Aktuelles

News

Infos zur nächsten Veranstaltung und zu aktuellen Ereignissen in unserer lieben Abituria O.R. findest Du unter News.

Kalender

Einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen im aktuellen Schuljahr gibt dir unser Kalender.

Mitglieder

stimmen

Prof. Dr. Dr. h.c. mult.
Peter Eichhorn

"Warum ich Mitglied der Abituria geworden bin?
Ich wollte Lehrer und Mitschüler außerhalb des Schulalltags kennenlernen und mit ihnen feiern."

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Eichhorn

Rudolf Porsch,
stv. Direktor Axel Springer Akademie

"Post iucundam iuventutem ist das grün-weiß-rote Band, die Nabelschnur zur eigenen Adoleszenz, sichtbarer Ausdruck einer unverzagt und unverkrampft nach Neuerung, Vorwärts, Morgen strebenden Jugend und Grundhaltung, aber auch Verpflichtung und Treue, die einem selbst immer noch das als Fuchs so ersehnte Gefühl der Zugehörigkeit, der Orientierung, der eigenen Seins-Gewissheit gibt. Im retardierten Code: Weil’s halt schee is!"

Rudolf Porsch, stv. Direktor Axel Springer Akademie

Dr. Bernd Rödl († 09.11.2015),
Gründer der Firmengruppe Rödl & Partner

"In einer zunehmend digitalisierten Welt tut es gut, wenn man Räume hat, in denen persönliche Werte mehr zählen als Bytes. Dadurch entstehen Freundschaften über Generationen und Jahrzehnte hinweg. Deshalb ist es wichtiger denn je, eine Heimat in der Abituria zu haben – auch wenn die Zeit meiner Aktivitas lange zurückliegt."

Dr. Bernd Rödl

Mitglied werden

Wage den Schritt

Nicht irgendein Spaßverein.

Als Abituria O.R. blicken wir auf eine lange Geschichte zurück, die unsere Gemeinschaft auch heute noch prägt. Wir sind kein bloßer Traditionsverein auf der Jagd nach Masse statt Klasse. Bei uns zählt die Qualität jedes einzelnen Mitglieds. Diese Qualität zeigt sich in unterschiedlichsten Ausprägungen und hat doch immer einen gemeinsamen Nenner.

Aktiv sein.

Aktiv sein bedeutet - in einer Gruppe lustiger und zielstrebiger Schüler - Teil einer starken Gemeinschaft zu sein und die Traditionen der Abituria O.R. Hof fortzuführen, indem man Gegenwart und Zukunft aktiv und kreativ gestaltet. Dabei schaust Du über deinen eigenen Tellerrand hinaus und lernst andere Menschen, Städte und Verbindungen kennen. Wir bieten Dir einen zwanglosen Austausch zwischen Jung und Alt – über Generationen hinweg. Die Aktivitäten werden nach demokratischen Grundsätzen organisiert – auch von Dir. Und natürlich hast Du die Möglichkeit, das alles ohne Verpflichtungen auszuprobieren.

Voraussetzungen.

Du bist Schüler an einer weiterführenden Schule in Hof (Schiller-/Johann-Christian-Reinhart- /Jean-Paul-Gymnasium oder FOS/BOS) und mindestens 16 Jahre alt. Freundschaft, Toleranz und Einsatzbereitschaft sind für Dich keine Fremdwörter.

Ansprechpartner.

Der Gedanke lebenslanger Freundschaft begeistert Dich? Du trägst Dich mit dem Gedanken, bei uns einzutreten? Du hast Fragen oder möchtest uns kennen lernen? Dann sollten wir uns unbedingt treffen und alles Weitere besprechen